Hunting Bag von Prada: der Klassiker neu interpretiert

Die Hunting Bag von Prada gehört zu den beliebtesten Taschenklassikern und hat sich aufgrund ihres Fames definitiv ein Remake verdient. Schon etliche Stars sind der neuen Version der angesagten Umhängetasche aus Leder verfallen. Diese ist zwar ein wenig kleiner als ihre ältere Schwester, dafür aber mit dem ultimativen Knall-Faktor versehen. Mit ihren auffälligen Sommerfarben, ihrem unverwechselbaren Schultaschen-Look, den charakterisierenden Schnallenverschlüsseln aus Metall und dem bekanntem Triangel-Logo, ist die Hunting Bag von Prada ein absoluter Hingucker.

Hunting-Bag Prada BlauRote Hunting Bag von Prada
Knallige Hunting Bags von Prada

Neben den optischen Highlights sorgt die kultige Tasche mit ihren verstellbaren Riemen für einstellbaren Trage- und Umhängekomfort. Die luxuriöse Hunting Bag in auffälligem Orange, feurigem Rot, knalligem Blau, kräftigem Lila und klassischem Schwarz, steht jetzt in den Prada-Shops bereit und wartet drauf genauso viele Frauen zu verzaubern wie schon ihre berühmte Vorgängerin. Selbstverständlich ist ein Must-Have dieser Art auch mit einem glamourösen Preis verbunden. Wer die angesagte Prada-Bag im Schultaschen-Look besitzen möchte, der muss mit einem stolzen Preis von ca. 1100 Euro rechnen.

Autorin: Daniela
Bildquelle: www.prada.com

Cambridge Satchel Company - perfekte Taschen für die Uni

Die Cambridge Satchel Company stellt Satchels im “Vintage-Look“ her, die ich nicht nur besonders schick finde, sondern, in die auch wirklich ALLES passt, was man an einem langen Unitag so braucht.

Bachtel-gelb.jpg

Bisher musste für die Uni immer eine riesige Primark-Lacktasche, eine riesige H&M-Tasche oder meine Longchamp-Tasche herhalten. Ergebnis dieses Experiments: Sowohl die zahlreichen H&M-Modelle, als auch die Primark-Tasche, gaben nach etwa einem Semester den Geist auf (gerissene Riemen, abgenutztes Material etc.). Meine Longchamp-Tasche ist zwar nicht gerissen, stellte sich jedoch als äußerst unpraktisch für die Uni heraus, da sie schlicht und einfach zu klein ist und keine Fächer besitzt.

Als ich dann mein Praxissemester an einer beruflichen Schule begann, war ich sofort total von der Tasche meiner Ausbildungslehrerin begeistert (jaaa auch Lehrer können stylish sein ;) ).

Die Cambridge Satchel Company stellt Taschen in diesem “Lehrerstil” her. Das Praktische hierbei: Die Taschen bestehen aus Leder, haben Fächer und scheinen daher ziemlich robust für die Tonnen, die man jeden Tag in die Uni bzw. Schule schleppen muss.

Es gibt sechs verschiedene Kollektionen der Marke: The Classic, The Batchel, The Fluoro, The Designer, The Music Bag. Mir würde vermutlich “The Classic” oder “The Batchel” in Dunkelblau, Quietschgelb oder Braun am besten gefallen, da diese die richtige Größe besitzen und sich die Farben am leichtesten kombinieren lassen.

Wer nicht allzu “lehrerhaft” wirken möchte, der kann sich auch ein Modell in einer der vielen Quietschfarben bestellen, das wirkt dann etwas lockerer, jugendlicher.

Bildquelle: cambridgesatchel.co.uk

Autorin: Candida

Festival Taschen: Hippie-Look meets Grunge

Bequeme Kleidung und eine gewisse Portion Dreck gehören zu einem richtigen Festival wie die Clutch zum kleinen Schwarzen. Und auch für unsere Promis gibts da keine Ausnahme. Absolute No-Gos bei festivals sind Outfits, die zu gewollt oder zu fein aussehen. Chucks statt High Heels, Männerhemden anstatt Blusen und zerfranste Jeans-Shorts anstatt dem schicken Kleidchen sind ein Must.

Die Frage stellt sich nun, welche Taschen ein solches Festival-Outfit perfektionieren. Vor allem Fransentaschen passen wunderbar zum Festival- Look, der ja aus einer Mischung aus Hippie-Look und Grunge (zerfetzte Jeans und Holzfäller Hemden) besteht. Aber auch Umhängetaschen aus Leder mit Stickereien oder kleine Satchels eigenen sich als Festival-Begleiter. Denn große Beutel oder Shopper stören beim Tanzen in der Menge und haben hier nichts zu suchen.

Eine kleine Auswahl an süßen Festival Taschen hab ich euch mal unten zusammengestellt, schaut doch mal rein.