Die Flag Collection: bei Gucci wehen die Flaggen für den sozialen Zweck

Schon seit sieben Jahren unterhält Gucci nun schon eine Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt in diesem Rahmen mehrere Projekte. Das neuste soziale Engagement des angesagten Labels nennt sich Flag-Collection und kommt Schulen in Asien zu Gute. Designt wurde die coole Accessoire-Linie von Frida Giannini, der Creative Direktorin von Gucci.

Germany-Bag-von-Gucci-aus-der-Flag-Collection---Kopie.png Geldbeutel-aus-der-Flag-Collection-von-Gucci.png Tote-aus-der-Flag-Collection-mit-koreanischer-Flagge.png

Die Flag-Collection von Gucci

Die Kollektion umfasst T-Shirts, Geldbörsen und selbstverständlich tolle Handtaschen mit unterschiedlichen Landesflaggen aus aller Welt. Egal ob Tote, große Taschen, Satchels oder Geldbeutel, die neue Linie von Gucci ist ein absoluter Hingucker. Mit einer der schicken Flaggen-Handtaschen, könnt ihr soziales Engagement beweisen und gleichzeitig zeigen woher ihr kommt oder wo ihr gerne hin möchtet.

Das Design der Bags ist eher schlicht und elegant gehalten. Ein Mix aus dem für Gucci typischen GG-Stoffs und dem neuen smarten GG-Logo von Gucci, das in den unterschiedlichen Flaggenfarben als Prägung aufgedruckt wurde, macht die Taschen aber zu einem absoluten Highlight. Beim Kauf eines der Accessoires aus der Flag Collection gehen 25% des Erlöses an das Projekt „Schulen in Asien“, welches sich für Bildungsmöglichkeiten von Millionen von Kindern einsetzt.

Exklusiver Taschen-Schmaus: luxuriöse Bags von Kaviar Gauche

Das 2004 gegründete Berliner Label Kaviar Gauche ist bekannt für seine traumhaft schönen Kleider. Die zwei jungen Designerinnen, Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler, legen bei ihren Kreationen viel Wert auf erstklassige Stoffe, innovative Schnitte und glamouröse Details. Mit einem schönen Kleid ist es, wie wir alle wissen, aber noch lange nicht getan. Als ich die geniale Taschenkollektion von Kaviar Gauche entdeckt habe, war es um mich geschehen.

Karstadt-NEw-Generation-award.jpg Motorcyle-Shopper-von-Kaviar-Gauche.jpg
Extravagante Kaviar Gauche-Taschen auf dem Karstadt New Generation Award

Für die rockigen Shopper, angesagten Clutches und lässigen Weekender lohnt es sich wieder Platz im Taschen-Schrank zu schaffen. Meine absoluten Favourites sind die Motorcycle Bag und die Tornado Clutch aus der neuen Kollektion des Labels. Das außergewöhnliche Lamellen-Design der beiden Taschen ist ein absoluter Eyecatcher und bestimmt jeden Euro meines nächsten Gehalts wert.

Wer es neben rockig aber auch gerne schick oder lässig mag, der hat mit dem Wooden Shopper, der lachsfarbenen Easy RiderBag oder der Lamella Schultertasche von Kavier Gauche geschmacklich voll ins Schwarze getroffen.

Autorin: Daniela
Bildquellen: gettyimages.de, kaviargauche.com

Legendäre Hermès-Klassiker: IT-Bags und Ihre berühmten Ikonen

Stilikonen wie Grace Kelly sind einfach nicht dazu bestimmt, in den Archiven Hollywoods zu verschwinden. Die berühmte Schauspielerin und Fürstin von Monaco hinterließ ihre Spuren, indem sie 1956 die Namensgeberin für die legendäre Kelly-Bag vom französischen Luxus-Label Hermès wurde. 1984 folgte dann die Birkin Bag. Die klassische Schultertasche wurde nach der britischen Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin benannt, die sich auf einem Flug darüber beschwerte, dass sie schon seit langem auf der Suche nach einem praktischen Weekender-Shopper ist. Daraufhin beschrieb sie dem Chairman von Hermès ihre Traumtasche, die heute immer noch für klopfende Frauenherzen sorgt.

Hermes-Kelly-Bag.jpg 99170466.jpg
Eva Longoria und die berühmten Bags von Hermès

Aufgrund der Beliebtheit unter Promis wie Victoria Beckham, Elle Macpherson, Paris Hilton, Eva Longoria, Lady Gaga, den Kardashians und vielen vielen mehr sind die Wartelisten für eine der berühmten Kelly- oder Birkin Bags unglaublich lang.

75430045.jpg 117002393.jpg

Auch Victoria Beckham und Khloe Kardashian lieben die Klassiker

Auch der Preis wird einer Stilikone gerecht, mit Preisen über 10.000 Euro gehören diese Luxustaschen von Hermès zu den teuersten auf der ganzen Welt, somit können die meisten von uns nur davon träumen, eine der glamourösen Bags zu besitzen.

Autorin: Daniela

Bildquellen: gettyimages.de, eppli.com

Vintage-Chic mit Zoé Lu Twenty Ten Taschen

Der Vintage-Look ist schon seit eh und je ein wesentlicher Bestandteil unseres Accessoire-Equipments. Vor allem unser Taschensortiment gibt bestimmt das ein oder andere schicke Teil her. Wer aber, genauso wie ich, von coolen Vintage-Taschen einfach nicht genug bekommen kann, der wird sich garantiert auf Anhieb in die neue Kollektion von Zoé Lu Twenty Ten verlieben.

0000040515801.jpg0000040516201.jpg
Fransen-Taschen von Zoé Lu Twenty Ten

Die zwei Designerinnen Zoé und Lu aus München haben ihr Label 2010 gegründet und zaubern gemeinsam schicke Handtaschen, Shopper, Umhängetaschen und andere angesagte Modelle aus feinem, gewaschenem Nappaleder oder anderen Vintage-Materialien. Die außergewöhnlichen Bags begeistern durch einen natürlichen Look, individuelle Designs und besondere Details wie Fransen, aufwendig gearbeitete Außentaschen, Metallketten und abnehmbare Träger.

Um die einzigartige Erscheinung der Vintage-Kollektion noch individuell zu unterstreichen, haben sich die Designerinnen für ihre traumhaft schönen Taschen auch phantasievolle Namen ausgedacht. Mit Bezeichnungen wie 27 Degrees and Sunshine, Poisonous Cobra missing, Girl´s night out oder have a break have a bag, verleihen sie den schicken Accessoires eine lebendige Persönlichkeit.

Autorin: Daniela

Bildquelle: Zoé Lu Twenty Ten

Adidas Stella mcCartney: sportliche Taschenmomente erleben

Die sportliche Taschen-Kollektion von Adidas by Stella mcCartney kann auch stilvoll. Egal ob Tennis, eine Partie Golf, Volleyball am Strand, Wanderungen und romantische Spaziergänge oder einfach nur eine aufregende Partynacht, die angesagten Bags wie Casual, Pack Away, Fashion, Ready to Dance oder Golf sind nicht nur multi-funktional einsetzbar, sondern auch super-chic.

Fashion.png Dance.png
Sport- und Party-Taschen von Adidas by Stella mcCartney

Das beschichtete Material der Ready to Dance Bag ist äußerst widerstandsfähig und
lässt die Tasche so richtig glänzen. Praktische Innentaschen sorgen endlich für Ordnung im Make-up-, Handy-, Geldbeutel- und Schlüsselgewirr. Wer ein paar Wertsachen sicher verstauen, oder sich mit einer Clutch ganz schnell ein wenig verkleinern will, der kann hierfür auch den abtrennbaren Beutel mit stylischem Adidas by Stelle mcCartney Print verwenden. Auch die graue Fashion Bag aus der Kollektion ist ein wandelbares Accessoire. Tagsüber lässt sie sich kurzer Hand umhängen und transportiert eure Trainingsausrüstung und abends verwandelt sie sich in eine angesagte Handtasche für die Clubszene. Ein integrierter abnehmbarer Geldbeutel rundet den Look ab.

golf.png pack_away.png casual.png
Sportlich, praktisch und stilsicher - Taschen von Adidas by Stella mcCartney

Die stillvollen und funktionellen Taschen von Stella mcCartney bringen frischen Wind auf die Sportplätze und in unsere Fitnessstudios. Auch wenn das Training dadurch nicht unbedingt leichter fällt, sorgen die Bags dennoch für modische Erfolgserlebnisse.

Bast statt Leder: Taschen im natürlichen Look

Wer auf den natürlichen Look steht, aber trotzdem nicht auf Exklusivität und eine todschicke Optik verzichten möchte, der sollte jetzt unbedingt auf Bast setzten! Obwohl ja eigentlich Ledertaschen das A und O unserer Accessoires-Sammlung sind, überzeugen die ökonomischen Begleiter mit innovativen und individuellen Design.

basttasche-in-braun Valentino.jpg

Dolce&Gabbana Python-Tasche vs. süsse Schleifen-Tasche von Valentino

Die angesagten Taschen aus Bast katapultieren sich mit süßen Details wie Schleifen, Herzen, Broschen und Animal-Prints direkt an den ersten Platz in unserer Lieblingstaschen-Rangliste. Egal ob Strandkorb, Shopper, Umhängetasche oder Clutch, die angesagten Accessoires machen den natürlichen Land-Look zu einem unwiderstehlichen Highlight, das in der City garantiert neidische Blicke auf sich zieht.

Neben der bezaubernden und natürlichen Optik, haben die Taschen aus Bast aber auch noch andere Attraktionen zu bieten. Die Markenteile tragen Namen wie Marc Jacobs, Juicy Couture, Valentino oder Moschino, sind aber im Vergleich zu ihren ledernen Verwandten freundlicher zu unseren Geldbeuteln. Natürlich haben aber auch luxuriöse Labels wie beispielsweise Dolce&Gabbana den Bast-Faktor für sich entdeckt und geizen bei ihrer Schlangen-Print Handtasche nicht mit dem Preis.

Autorin: Daniela

Bildquelle: breuninger.com, zalando.de

MCM Taschen: die feurige Flying Dragon Kollektion

MCM erweckt mit seiner neuen Kollektion exotische Fantasiewesen zum Leben. Die schicken Ledershopper, Clutches, Geldbeutel und Schlüsselanhänger in feurigem Rot mysteriösem Schwarz und glänzendem Gold, stammen aus der aktuellen „Flying Dragon“ Kollektion und sorgen mit ihrem auffälligen Designs für sagenumwobene Aufmerksamkeit.

schwar_neu.png rot.png
Shopper aus der neuen MCM Flying Dragon Kollektion

Verziert mit einem goldfarbenen Drachenprint im Asia-Style, sind die außergewöhnlichen Taschen und Accessoires des Labels wahre Hingucker, die als Begleitung in der City garantiert nicht lange unentdeckt bleiben.

clutch_rot.png clutch_schwarz.png

Rote und Schwarze MCM-Clutch aus der Flying Dragon Kollektion

Sich für einen Drachen als Motiv zu entscheiden, finde ich persönlich durchaus mutig. Drachenprints werden so häufig verwendet, dass sie dadurch oftmals ihre Exklusivität als Motiv verlieren. Die Flying Dragon Kollektion wurde aber von MCM durchaus bewusst ausgewählt und erfolgreich umgesetzt. Das Label wurde 1976 gegründet und steht somit nach dem chinesischen Kalender im Zeichen des Drachen. Auch 2012, 36 Jahre nach der Gründung von MCM, steht dieses legendenumwobene Tierkreiszeichen wieder im Mittelpunkt und liefert das Motiv für die feurige Kollektion.

Autorin: Daniela

Bilderquelle: www.kadewe.de

Esprit Elfie: glänzende Shopper mit dem Lack-Faktor

Lack statt Leder, das will jeder. Esprit hat seinen Taschen jetzt eine neue Lackierung verpasst. Die trendbewussten Shopper in den Farben Pink, Lachs, Schwarz, Petrol, Lila, Gelb und Grün haben den matten Zeiten endgültig abgeschworen und glänzen in satter Lack-Optik miteinander um die Wette. Neidische Blicke auf sich ziehen, ganz leicht gemacht. Einfach eine der Esprit-Taschen kaufen und mit einem eurer Outfits kombinieren.

pink.pngpink_seite.png pink_offen.png
Auffälliger Lack-Shopper von Esprit im knalligen Pink

    Die schicken Bags können aber noch mehr als nur auffallen. Neben dem angesagten Wet-Look, steht auch der Stauraum auf der „zum Verlieben“ Skala. Die geräumige Tasche von Esprit bietet nämlich viel Platz zum Verstauen von neuen Shopping-Errungenschaften. Des Weiteren sorgt eine kleine Innentasche mit Reißverschluss dafür, dass auch eure Wertsachen wie Geldbeutel, Handy, Schmuck oder Schlüssel sicher aufbewahrt werden.

Wer sich nicht für eine Farbe entscheiden kann, der hat mit den tollen Shoppern so richtig Glück gehabt. Bei den Preisen kann Frau sich auch zwei oder drei neue Wegbegleiter mit dem Lack-Faktor gönnen.

Autorin: Daniela

Bildquelle: Esprit

Leuchtende Hingucker: neonfarbene Taschen zum Auffallen

Knallige Taschen verwandeln unsere Straßen in ein buntes Farbenmeer. Wer gerne auffallen möchte; der muss sich nicht unbedingt immer auffällig kleiden. Manchmal reicht auch einfach schon ein kleines Accessoire, um alle Blicke auf sich zu ziehen. Also aufgepasst eintönige Looks - zieht euch warm an. Taschen im Neon-Look sind die Rettung für alle, die keine Lust mehr auf triste und langweilige Farbtöne haben. Egal ob Shopper, Tote, Satchel, Umhängetasche oder Envelope Clutch, der leuchtende Trend sieht an jedem Modell einfach nur umwerfend knallig aus.

pauls_boutique.jpg juicy_couture.jpg

Paul´s Boutique und Juicy Couture setzten auf Neon

Mit der neongelben Sunshine Shimmer Miss Daydreamer von Juicy Couture und der lila It-Bag von Paul´s Boutique kommt richtige Sommerlaune auf. Die coolen Taschen einfach mit einer Jeans und T-Shirt kombinieren und sich damit in der City gekonnt in Szene setzten.

Die angesagten Umhängetaschen von Cambridge Satchel, sind nicht nur äußerst praktisch, sondern werten mit ihren Neonfarben jeden Alltags-Look blitzschnell auf. Aber nicht nur der Casual-Look wird durch die knalligen Teile zum Leuchten gebracht, auch das Party-Outfit verwandelt sich im Hand (-taschen) umdrehen zu einem Hingucker. Wer im Club neidische Blicke auf sich ziehen möchte, der kann mit der Envelope Clutch von Marc Jacobs oder der orangenen Hobo von Mango alle Farbregister ziehen.

Autorin: Daniela

Bildquelle: www.mytheresa.de, Mango, Paul´s Boutique, Juicy Couture

Fossil Taschen: die Explorer-Kollektion weckt Abenteuerlust

Auf der Suche nach der perfekten Alltagstasche führt kein Weg an der neuen Kollektion von Fossil vorbei. Die angesagten Explorer Modelle sind wie gemacht für Shopping- und City-Abenteuerinnen, die sich auf ihren Reisen durch den Alltag gerne mit schicken und praktischen Must-Haves schmücken. Egal ob Shopper, Tote oder Umhängetasche, mit den angesagten Explorer-Modellen hat Frau für jeden Anlass immer die richtige Tasche zur Hand.

Crossbody.jpg

Die Crossbody, gefertigt aus weichem Leder, ist der perfekte Begleiter für unterwegs. Mit ihren übergroßen Reißverschlussschiebern und auffälligen Gürtel-Details, zieht die Umhängetasche mit Sicherheit neidische Blicke auf sich. Auch die anderen Explorer-Modelle wie Satchel, Top Zip, Zip Pouch oder Flap von Fossil sind nicht nur super-praktisch, sondern garantieren einen lässigen Look.

Neben klassischem Weiß oder Braun, überzeugt die neue Kollektion mit kräftigen und dennoch geschmackvollen Farbtönen wie Pflaumenblau, Rotbraun, Honig oder gedecktes Rosa. Auch die für Fossil typischen farbenfrohe Optik, findet sich in der neuen Linie wieder und entdeckt mit bunten Patchwork-Mustern den Vintage-Look für sich.

Autorin: Daniela
Fotos: www.fossil.de

Tierische Herbstkollektion: bei Longchamps geht es WILD zu

Die neue Herbstkollektion von Longchamps hat es tierisch in sich. Extravagante Designs im Animal-Print, besetzt mit Pelz und Trägern aus Metallketten, sind die absoluten Hingucker der Saison und ein Must-Have der besonderen Art.

1228x228_longchamp-paris-shopper-more-and-more-von-dd-mercedes-56.jpg

Das Zusammenspiel von ausgefallenen Materialien und kräftigen Farben, ist Longchamps mit seiner phantasievollen Luxuslinie More and More wirklich gelungen. Die schicken Leder-Shopper in Schlangen-, Tiger und Krokodiloptik, mit oder ohne Pelz, sorgen für wahrhaft wilde Taschenträume, die wir uns einfach erfüllen müssen. Wer wie die meisten, beim Taschenkauf auf seinen Gelbeutel achten muss, der sollte dennoch nicht auf tierische Luxusabenteuer verzichten müssen. Auch die Kult-Tasche Le Pliage von Longchamps, die schon weltweit Trends gesetzt hat, kann mit dem angesagten Wild-Life-Style auf jeden Fall mithalten und begleitet euch im Animal-Print stilvoll durch den Großstadt-Dschungel.

tiger_1.png

Die exotischen Modelle Le Pliage Tigre und Le Pliage Autruche Croco sind schon ab 133 Euro zu erhalten und stehen der luxuriösen More and More Kollektion in nichts nach.

Autorin: Daniela
Fotos: www.longchamps.de

Mal was anderes: Taschen aus Neopren

Beim Durchblättern der InStyle stach mir - wortwörtlich - ein kleiner Beitrag ins Auge. Geblendet  wurde ich von knallbunten Bi-Color-Taschen von Leghilà, die richtig cool aussehen und perfekt für den Sommer sind! Anstatt Taschen aus Leder, Canvas oder Synthetik zu fertigen, hat sich dieses Label einfach mal für was komplett anderes entschieden - Neopren!!!

Neopren_Gruen.jpg

B-Bag in neongrün von Leghilà

Die Modelle sind nicht ganz so zahlreich wie die knalligen Farbkombinationen. Von Clutches über den B-Bag - der einem gewissen Hérmes-Moell ein klein wenig ähnelt - über den G-Bag, einen schicken Shopper, in den einiges reinpasst! Was die Farben betrifft, ist rein gar nichts undenkbar und frei nach dem Motto “Nichts ist unmöglich!” gestaltet.Das Label begeistert durch extravagante und schrille Styles! Wer nicht ganz so sehr auf den Neon-Trend steht und lieber auf “augenfreundlichere” und doch satte Farben setzt, kann auch fündig werden. Über schwarz, anthrazit bis hin zu azurblau und flieder ist alles zu haben und bestimmt ist auch Eure Lieblingsfarbe dabei!

B-Bag-blau.jpg

Es muss nicht immer Neon sein: B-Bag in wunderschönem Azur

Wer sich auf Anhieb in diese Schätzchen verliebt hat - und nun eine davon sein Eigen nennen will - sollte sich schleunigst auf den Weg nach Berlin oder Wien machen, denn dort gibt es die wunderschönen Leghilà-Stores.

Autorin: Manuela

Bildquelle: jades24.com;neue-taschen.de

Der Sommer wird blumig-bunt - die neuen Taschentrends sind da!

Es ist bekannt, dass eine Frau niemals genug Taschen besitzen kann. Wie wahr! Und ob noch eine Tasche dazukommt, macht auch keinen Unterschied mehr. Denn die neuen Kreationen für den Sommer sind endlich da! Damit so eine weitere Tasche auch Sinn macht, sind die neuen Modelle groß und sehr geräumig ausgefallen und somit ein absolutes Muss.

Mille-Fleur.jpg

Der Sommer steht so gut wie vor der Tür und jede Tasche, die irgendwie trist und langweilig aussieht, sollte schleunigst ausrangiert und durch ein sommerliches Objekt ersetzt werden! Vor allem geht es auch langsam Richtung Badesaison – sprich, es muss eine große Tasche her, in der Handtücher, Bikini & Co ihren Platz finden. Die neuen Modelle begeistert zu aller erst durch ihre Größe und dann durch ihr Design. Von großen Blumenprints über Mille Fleur bis hin zu ganzflächig quietschbunt ist alles zu haben. Und diese tollen Kreationen bieten jetzt Torenda, Topshop und viele andere Stores an.

Mit fröhlich bunten, blumig gemusterten Shopping- und Weekendbags, die richtig Lust auf Sommer, Sonne und Sonnenschein machen, lässt es sich doch noch leichter in die heiße Jahreszeit starten!

Autorin: Manuela

Bildquelle: zalando.de

Hauseigene Zalando-Taschenkollektion

Zalando bietet, neben vielen Top-Marken, nun auch eine hauseigene Kollektion. Seit Kurzem gibt es die neue Kollektion, bestehend aus den Linien “Modern Tribal”, “Sci Tec” und “New Retro”, auf dem Shopping-Portal. Zur Kollektion gehören unter anderem auch einige Taschen und Schuhe.

Zalando-Taschenkollektion.001.jpg (weiterlesen…)

Produkttest: Zara-Shopper in Cognacfarben

Zum Geburtstag bekam ich von meinen Mädels einen übergroßen Zara-Shopper in Cognacfarben, den ich mir zuvor ausgeguckt hatte. Leider ist, vermutlich, weil ich das Täschchen einfach viel zu sehr beladen habe, der Schulterriemen abgekracht, sodass ich mir für die Uni eine Alternative suchen muss :(.

IMG_0754.jpg

(weiterlesen…)

Look-Alike: Bottega Veneta vs. Abro

Meine persönliche Neuentdeckung sind Taschen der Marke Abro. Das traditionsreiche Label designt hochwertige, wirklich bezahlbare, Ledertaschen und andere Lederwaren.

Als ich das erste Mal einen Abro-Shopper in einem Schaufenster sah, wurde ich sofort an den charakteristischen Flecht-Look der Designermarke “Bottega Veneta” erinnert. Der Unterschied zwischen Abro-Modellen und denen der genannten Designermarke besteht jedoch keineswegs, wie vielleicht zunächst anzunehmen ist, in Qualität oder Optik, sondern vielmehr im enormen Preisunterschied.

Lookalikecollage.001.jpg (weiterlesen…)

In die Tasche geschaut: Franziska von “Zukkermädchen”

Ich freue mich, euch eine neue Folge von “In die Tasche geschaut” vorstellen zu können. Dieses Mal habe ich Bloggerin Franziska von “Zukkermädchen” angeschrieben.

Auf ihrem Blog widmet sich Franziska vor allem ihrer Liebe zu Mode und allem was damit zusammenhängt. Auf sehr gelungenen Bildern und Collagen zeigt sie ihrer Leserschaft regelmäßig ihre liebsten Outfits. Auch für meine “In die Tasche geschaut”-Reihe hat sie sich mit ihrer Tasche ablichten lassen.

zukkermaedchencollage.001.jpg Franziska mit ihrem neuen Zara-Shopper

(weiterlesen…)

Taschen der Kollektion “Karl” by Karl Lagerfeld

Es ist soweit: Endlich ist die heiß ersehnte Linie “Karl” des Modegurus Karl Lagerfeld auf net-a-porter.com erhältlich, darunter auch einige schöne Taschen und Schuhe.

karl-collage.001.jpg

Wie bereits berichtet, designte Karl Lagerfeld eine “erschwingliche” Kollektion namens “Karl”, die es seit heute, dem 25. Januar, online zu kaufen gibt. Die meisten Taschen der Kollektion bewegen sich im Preisrahmen von 19-300 Euro. Mit dabei ist unter anderem eine edel-schlichte Lederclutch in Schwarz und ein Baumwoll-Shopper mit einer Profilskizze des Designers. Diese Tasche ist mein persönlicher Favorit, jedoch ist sie bei einem Preis von 19 Euro natürlich bereits ausverkauft. Kein Wunder, wer sagt schon “nein” zu wenig Karl Lagerfeld für 19 Euro?

Autorin: Candi

Bildquelle: net-a-porter.com

Fashionweek-Mitbringsel: Print-Beutel von Couture Society

Nach der Show von Dawid Tomaszewski, von der ich auf styles you love berichtet habe, gab es ein kleines Extra in Form eines Print-Beutels für alle Gäste.

couturesociety.001.jpg

(weiterlesen…)

Wintertrend: Taschen mit Fell oder Kunstpelz

An alle Frauen, die auf Fellwesten und Fellkapuzen stehen: den Trend gibt es nun auch in Taschenform.

Jerome-Dreyfuss-Felltasche.jpg

Wie bei so vielen Trends muss ich mich auch mit diesem erst einmal wieder anfreunden. Im Moment verhält es sich bei mir mit Felltaschen genauso wie mit Animalprints: Wenn (Kunst-)Fell, dann möglichst schlicht und es sollte zumindest teuer aussehen. Die Linie zwischen elegant-stilvoll und billig ist bei Felltaschen sehr dünn. Bei dieser auffälligen Art von Taschen kommt es natürlich ganz auf die Kombi an, denn das Gesamterscheinungsbild machts:

- Felltasche nie mit Fellweste oder anderem Fell-Accessoire kombinieren - weniger      ist mehr

- Fell nach Möglichkeit nicht mit Animalprints oder zu grellen Farben kombinieren

- Daunenjacken machen sich weniger gut, als Wollmäntel/ Wolljacken.

- Naturtöne und Schwarz bei Felltaschen

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem kuscheligen Trend!

Autorin: Candida

Bildquelle: Jerome Dreyfuss

Seiten: 1 2 3 Nächste